ACHTUNG! GEMEINDE INFORMATION! Stand: 7. August 2017; Unser Trinkwasser entspricht derzeit nicht den geltenden lebensmittelrechtlichen Vorschriften!


Auf Grund der von der Gemeinde Kleinzell nach dem Starkregenereignis letzte Woche umgehend angeforderten Wasseruntersuchungen des Trinkwassers durch das WSB-Labor wurde heute vom zuständigen Bearbeiter des WSB-Labors mitgeteilt, dass das Trinkwasser derzeit nicht den geltenden lebensmittelrechtlichen Vorschriften entspricht und bis auf Widerruf weiterhin nur in abgekochtem (mindestens 3 Minuten wallend  abgekocht) Zustand als Trinkwasser geeignet ist oder stattdessen Mineralwasser verwendet werden soll!

 

Die Gemeinde Kleinzell stellt der Bevölkerung (besonders Familien mit Kleinkindern) im Kaufhaus Hobl-Groißmaier (Nah und Frisch) in diesem Zeitraum Mineralwasser auf Gemeindekosten zur Verfügung.

 

In den nächsten Tagen wird von zuständigen Firmen die Desinfektion des Wasserleitungssystems erfolgen, sodass möglichst rasch wieder eine Versorgung mit einwandfreiem Trinkwasser gewährleistet werden kann.

 

Dazu werden alle Haushalte ersucht, am Dienstag, den 8. August 2017, zwischen 17.00 und 19.00 Uhr alle Wasserentnahmestellen im Haus oder in der Wohnung (Dusche, Waschbecken, Toiletten, Gartenanschlüsse, usw.) aufzudrehen und für ca. 5 Minuten laufen zu lassen. Diesen Vorgang bitte auch am Mittwoch, den 9. August 2017, wieder zwischen 17.00 und 19.00 Uhr wiederholen!

 

Die Bevölkerung wird über die weitere aktuelle Situation wieder umgehend in Kenntnis gesetzt!   Bitte bei Fragen Gemeinde (02766/201) kontaktieren.

 

Wir ersuchen weiterhin um Ihr Verständnis!

 

 

Bürgermeister Reinhard Hagen